bildleiste_dummy

Datenschutzerklärung

§ 1 Erhebung und Verarbeitung von Daten gem. § 298 SGB III

  1. Personalblick erhebt, verarbeitet und nutzt Daten eines Bewerbers nur, soweit dies für die Durchführung der Vermittlungstätigkeit erforderlich ist.
  2. Sind diese Daten personenbezogen oder Geschäfts- oder Betriebsgeheimnisse, erhebt, verarbeitet oder nutzt Personalblick diese Daten nur, soweit der Bewerber im Einzelfall nach Maßgabe des § 4a des Bundesdatenschutzgesetzes eingewilligt hat.
  3. Übermittelt Personalblick diese Daten im Rahmen seiner Vermittlungstätigkeit einer weiteren Person oder Einrichtung, darf diese Einrichtung die Daten gem. § 289 SGB III nur zu dem Zweck verarbeiten oder nutzen, zu dem ihr die Daten befugt übermittelt worden sind.
  4. Vom Bewerber zur Verfügung gestellte Unterlagen werden unmittelbar nach Abschluss der Vermittlungstätigkeit zurückgegeben.
  5. Die übrigen Geschäftsunterlagen von Personalblick werden nach Abschluss der Vermittlungstätigkeit drei Jahre aufbewahrt.
  6. Die Verwendung der Geschäftsunterlagen ist zur Kontrolle von Personalblick durch die zuständigen Behörden sowie zur Wahrnehmung berechtigter Interessen von Personalblick zulässig.
  7. Personenbezogene Daten werden nach Ablauf der Aufbewahrungspflicht gelöscht.
  8. Der Bewerber kann nach Abschluss der Vermittlungstätigkeit schriftlich Ausnahmen von den Regelungen der Ziffern 4, 6 und 7 gestatten.

 § 2 Erhebung der Bewerberdaten

Personalblick erhebt zum Zweck der Vermittlung einer Arbeitsstelle an den Bewerber die dazu erforderlichen folgenden persönlichen Daten des Bewerbers:

§ 3 Einwilligung in die Weitergabe der Bewerberdaten

Der Bewerber willigt in die Weitergabe der erhobenen Daten an potentielle Arbeitgeber ein. Diese Einwilligung wird durch einen speziellen Hinweis im Bewerberformular kenntlich gemacht und muss durch den Bewerber bestätigt werden, indem er das Formularfeld „Einwilligungserklärung“ abhakt.

§ 4 Erhebung und Speicherung von Daten bei der Nutzung des Onlineangebotes

Personalblick erfasst aus technischen Gründen die folgenden Daten, die Ihr Internet – Browser an uns übermittelt:

Diese anonymen Daten werden getrennt von Ihren eventuell angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert und lassen so keine Rückschlüsse auf eine bestimmte Person zu. Sie werden zu statistischen Zwecken ausgewertet, um unseren Internetauftritt und unsere Angebote optimieren zu können. Nach der Auswertung werden diese Daten gelöscht.
Personalblick setzt auf seinem Internetangebot Cookies ein. Diese dienen der Erkennung eines Besuchers bei mehrfacher Nutzung unseres Angebots. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Internet – Browser auf Ihrem Rechner ablegt und speichert. Wenn Sie unsere Seite erneut aufrufen, geben diese Cookies Informationen ab, um Sie automatisch wieder zu erkennen.

Des Weiteren verweisen wir in diesem Zusammenhang auf das Bundesdatenschutzgesetz BDSG §4 Inhalt der Meldepflicht

§ 5 Erhebung von Nutzungsdaten zur Angebotsoptimierung

Personalblick darf für Zwecke der Werbung, der Marktforschung oder zur bedarfsgerechten Gestaltung des Angebotes Nutzungsprofile bei Verwendung von Pseudonymen erstellen. Der Nutzer kann der Erstellung von Nutzungsprofilen widersprechen.

§ 6 Auskunftsrechte

Sie können den Inhalt dieser Datenschutzerklärung jederzeit einsehen und diese Datenschutzerklärung ausdrucken oder downloaden. Weiterhin können Sie Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten verlangen. Diese Auskunft erteilt Personalblick gern auf Anforderung.

§7 Google Analytics

„Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“) Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglicht. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung diese Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten der Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.“